Allgemein,  Allgemein,  Books

Achtsam Morden

(Das Buch habe ich kostenlos vom Verlag zur Verfügung gestellt bekommen. Trotzdem teile ich hier meine ehrliche Meinung mit euch.)

 
Allgemeine Informationen

Titel: Achtsam Morden

Autor/in: Karsten Dusse

Verlag: Heyne

Seitenanzahl: 416

Link zum Buch: https://amzn.to/2LwASyL *

Klappentext:

Björn Diemel wird von seiner Frau gezwungen, ein Achtsamkeits-Seminar zu besuchen, um seine Ehe ins Reine zu bringen, sich als guter Vater zu beweisen und die etwas aus den Fugen geratene Work-Life-Balance wieder herzustellen. Denn Björn ist ein erfolgreicher Anwalt und hat dementsprechend sehr wenig Zeit für seine Familie. Der Kurs trägt tatsächlich Früchte und Björn kann das Gelernte sogar in seinen Job integrieren, allerdings nicht ganz auf die erwartete Weise. Denn als sein Mandant, ein brutaler und mehr als schuldiger Großkrimineller, beginnt, ihm ernstliche Probleme zu bereiten, bringt er ihn einfach um ― und zwar nach allen Regeln der Achtsamkeit.

Persönliche Meinung:

(kann Spoiler enthalten, auch wenn ich versuche, diese zu vermeiden)

,,Achtsam Morden” ist mir im Urlaub in die Hände gefallen. Der Titel plus das eher minimalistische Cover mit den Steinen fiel mir auf, als ich bereits auf dem Weg aus der Buchhandlung war. Natürlich bin ich stehen geblieben und habe mir den Klappentext durchgelesen. Ein achtsamer Mord… klang jedenfalls sehr interessant.

Als ich dann die Möglichkeit hatte, das Buch als Rezensionsexemplar zu bekommen, hab ich natürlich nicht nein gesagt.

Das Buch ist wirklich klasse geschrieben. Björn ist Anwalt, gestresst und wird von seiner Frau gezwungen, zu einem Achtsamkeitskurs zu gehen. Das Buch nimmt uns mit zu Björns ersten Termin bei seinem Achtsamkeitstrainer und gibt von vorne rein einen guten Einblick in seine Gedanken und Gefühle.

Zwischen den Kapiteln sind immer mal wieder Zitate aus dem Achtsamkeitsbuch, das er von seinem Trainer bekommt.

Als Björns Klient, ein Mafia-Boss, ihm mit seinem Verhalten auf die Nerven geht, bringt er ihn um. Achtsam, versteht sich.

Da ich ja bereits wusste, dass er seinen Klienten umbringt, habe ich natürlich von der ersten Seite an darauf gewartet und war etwas überrascht, da der Mord ganz anders ablief, als ich ihn mir vorgestellt habe. Was jetzt aber nichts schlechtes ist.

Das Buch ist sehr humorvoll und mit steigender Achtsamkeit wurde auch ich als Leser entspannter. Außerdem war der Einblick in Björns Gedanken sehr amüsant, denn je achtsamer er wurde, desto mehr nahm er wahr, wie gestresst die Menschen in seinem Umfeld sind. Ein Gedanke, der mir nicht unbekannt ist.

Verschiedene Ereignisse und Wendungen, die ich persönlich nicht erwartet hatte, hielten die Spannung aufrecht.

Allgemein kann ich sagen, dass ich großen Spaß hatte, das Buch zu lesen.

Würde ich das Buch weiterempfehlen?

Definitiv. Ein humorvoller Roman mit Kriminalelementen, der den Leser dazu ermutigt, die Regeln der Achtsamkeit auch auf sein Leben zu übertragen. Wer leichte Lektüre mit Spannung sucht, ist hier genau richtig.

Ich hoffe, meine Rezension konnte euch einen Einblick in ,,Achtsam Morden” vermitteln.

Mich würde interessieren, ob ihr das Buch nun lesen würdet oder vielleicht sogar schon gelesen habt?

Liebe Grüße,

Franzi

Die mit * markierten Links sind Affiliate Links, durch welche ihr mich unterstützen könnt. Wenn ihr ein Produkt über diesen Link kauft, entstehen für euch keine weiteren Kosten .

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Datenschutzbedingung zustimmen | accept privacy policy